kleist_20.11

"Bei Andrea Bleikamps Annäherung an das Leben und Werk Kleists wird Kleist vom erst 19-jährigen, atemberaubend kraftvollen Schauspieler Fabian Ringel gespielt. Er ist umwerfend, ein Naturtalent."
(akT)

"Mit verblüffend lässig vorgetragener Intensität und Sicherheit variiert Fabian Ringel kühle Diktion, groteske Komik, destruktive Raserei, glaubwürdige Einfühlung und präzise Performance. (...) Ein mitreißender Abend."
(StadtRevue)

"Die Performance des jungen (und unverschämt begabten) Schauspielers Fabian Ringel gibt sich die Attitüde der persönlichen Annäherung. Ein Lieblingsstellenfestival."
(choices)

"Klein aber fein! Wie sich dieser geradezu rosig junge Fabian Ringel durch die Collage wütet ist beachtlich. Respekt vor Regie und Spieler: Man hätte sich an diesem Gewicht leicht verheben können."
(Stadtrevue 2012)

2x genannt in der Kategorie "Inszenierung des Jahres 2011", Stadtrevue